Bildergalerie aus der Bauphasee

Chronologisch von unten nach oben


Ein weiterer Meilenstein ist geschafft.

 

Unser Vereinswirt Hans Deliano unterzeichnet den neuen Pachtvertrag für die Bewirtung im Bürgerhaus "Alte Schule" in Unterhofkirchen.

 

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Familie Deliano und Ihrem Team.


Hier ging es dem alten Schießstand an den "Kragen". Die alte Schießanlage wurde ausgebaut und der Raum soweit wie nötig entkernt und für seine neue Bestimmung vorbereitet. Auch Draußen wurde wieder Hand angelegt, die Fasade, Vordach und Fenster gestrichen.


Und schwupps sind auch die Außenanlagen fertig. Da konnte so mancher gar nicht so schnell schauen und schon hat sich das Außenbild des neuen Bürgerhauses total verändert.

Nun ist auch der Zugang schon fast komplett behinderten gerecht möglich. Nur noch die alte Haustüre harrt noch aus und das Geländer ist noch nicht die finale Ausführung, aber erfüllt schon Ihren Zweck wie man sieht.

 

Aber auch die Fenster im Osten werden aufgepimt und die Innentüren im Schießstand finden nur ihren Platz.


Aber auch Draußen tut sich wieder was. Die Gartenbauer legen los und "zaubern" uns eine wunderbare Terrasse sowie erledigen die Pflasterarbeiten in atmenberaubender Geschwindigkeit.

Aber auch die Helfer sind wieder tatkräftig aktiv. Vorhänge werden genäht, Fenster abgeschliffen und gestrichen und Vordach und Fasaden mit neuer Farbe an den Neubau angepasst.

Aber auch im Schießstand ist nun der Fußboden fertigverlegt und schön langsam kann man sich über den neuen elektronischen Schießstand Gedanken machen.


Im Februar musste für den Rosenmontagsball der Saal soweit mit möglich fertiggestellt werden. Die Decke mit der Beleuchtung wurde von unseren Schreinern und dem Elektriker zum Hingucker und der Saalboden vervollständig das Ambiente.

Im Schießstand wird ebenfalls die schallschutzisolierte Decke montiert.


Im Januar wurden die Decken im Schießstand und in den Vorräumen durch zahlreiche Helfer isoliert, gespachtelt geschliffen und gestrichen. Der Abgang zum Bühnenkeller gefließt und letzte Türen eingeputzt.


Innen und außen wird gewerkelt was das Zeug hält.

Scheinbar unermütlich wird am Bürgerhaus gebaut.

Die Bühne wird eingebaut, und die Randeinfassungen werden gesetzt.

Und es wird die Fassade vom Gerüst befreit, so dass man nun einen tollen Blick auf den Neubau unseres Projektes hat.

Im neuen Stüberl kann man sich auch wieder super erholen und aufwärmen.

Und auch ein altes Erinnerungsstück - die Haustüre ins damalige Lehrerhaus - findet wieder eine Verwendung.


Außen wird die Fassade gemaltert und das Dach ausgepackt. Innen wird die Decke im Vorraum des Schießstandes montiert und von oben gleich isoliert.


Ein entscheidender Meilenstein im Projekt wurde nun fertiggestellt. Der Estrich im kompletten Gebäude ist nun fertiggestellt. Nur mit der tatkräftigen Unterstützung von über 3500 freiwilligen Arbeitsstunden der Helferinnen und Helfer konnt dies so geschafft werden.

Unser herzlicher Dank an alle die dies nun so möglich gemacht haben.


Schon bald kann der Hans unser Vereinswirt in die neue Küche, viel fehlt nicht mehr zur Inbetriebnahme.

Bei schönen Wetter gehts weiter mit dem Bodenisolieren und der äußeren Isolation der Betonwände, damit auch die Außenfasade bald fertig verputzt werden kann.


Kaum ist der Putz trocken, wird das Deckengerüst wieder zerlegt und es geht auch schon weiter mit dem Verlegen der Bodenisolierung, damit wir keine kalten Füße mehr bekommen.

Auch die Fluchttreppe auf der Nordseite ist fertig und die Küche wächst und wächst...

 


Und nun ist es auch in den anderen Räumen soweit, dass die Ziegelsteine hinter der Putzschicht verschwunden sind - Innen und auch schon außen.


An einem regnerischen Tag werden die Abwasserleitungen angeschlossen und fürs Verputzen die restlichen Vorbereitungen gemacht, da kann es schon sein, dass mal ein Loch hervorkommt, das dann noch schnell zugemauert werden muss.

Aber auch bei den Fliesenarbeiten in der Küche kann bald ein Haken gemacht werden.


Und weiter geht es mit dem Innenausbauten, die Decke im Stüberl nimmt Gestalt an, die Wände werden weiß, die Küche wird für den Einbau vorbereitet und zum  Verputzen wird weiter hergerichtet.


Nach einer kurzen Foto-Urlaubspause, aber keiner Arbeitsunterbrechung folgen wieder Bilder von unserer Baustelle.

Der Heizungsraum ist mittlerweilen schon fertig installiert, die Fenster montiert und für die Verputzarbeiten wird alles vorbereitet.

Auch die Decke im Stüberl nimmt mehr und mehr Gestalt an und die Küche schaut doch auch schon ganz gut aus, oder?


Und schon geht´s wieder weiter...

Die Installationsarbeiten sind im vollen Gange, der Heizungsraum auch schon fast fertig und die Wand in der Küche ist schon fast fertig gefliest, so kann schon bald die Zu- und Ablufanlage eingebaut werden.

 

Vorne wird montiert und hinten wieder abgerissen, der Anbau in dem früher die Toiletten und Lagerräume waren, wurde bis fast auf die Grundmauern abgerissen, da die Deckenhöhen nicht mehr passten, aber bereits 1 Woche später wurde schon wieder der Dachstuhl aufgestellt...


Hebweihfeier

 

Und dann ist es soweit, kurz nach 19:30 Uhr am 30.07.2016 eröffnet Schützenmeister Michael Kronseder die Hebweihfeier zu der ca. 120 Personen kamen.

Unter anderem gab uns auch Landrat Martin Bayerstorfer und Bürgermeister Franz Hofstetter sowie einige Gemeinderäte die Ehre und besichtigten unser Bauvorhaben.

Unser Dank geht u.a. an die Frauen des Obst- und Gartenbauvereins, die sich um die Tischdeko, die Salate sowie um die sehr leckeren Kuchen und Schmalzgebäck sowie um den Kaffee und auch um das Aufräumen gekümmert haben.

Unser Wirt verwöhnte uns mit einem herrlichem Braten und die Brauereien spendierten reichlich Freibier.

Nach dem Bürgermeister Hofstetter vom Baufortschritt sehr begeistert war, richtetet auch unser Landrat einige Worte zu uns.

Wie es sich für eine Hebweihfeier gehört, sprach unser Zimmerer Georg Holnburger den Richtspruch und lies alle Beteiligten hochleben.

Anschließend wurde mit Musik von Bertl und Bax bis früh in die Morgenstunden gefeiert. Für einige wurde sogar eine Schlafmöglichkeit aufgebaut :-)

 

Vielen Dank auch an Anita Schmittner für die vielen Bilder...


Bei herrlichstem Sonnenschein sind über 20 Helfer dabei das Dach einzudecken, die Decke im Stüberl und in der Küche fertig zu montieren und für die bevorstehende Hebweihfeier aufzuräumen und herzurichten.

Und weils so gut ging an dem Tag, "klatschen" wir noch schnell den Estrich in den Heizungsraum...


Die Decke in der Küche und im Stüberl wird montiert, die Treppe wird ausgeschalt, das Dach eingebrettelt und natürlich muss auch mal wieder zusammengeräumt werden, da hilft unsere Jugend mit.


Und kaum hat der Schützenmeister Michael Kronseder den "Boschn" an das Gebälk genagelt und die Zimmerleute stoßen an, sind schon flinke Diebinen auf das Gerüst geklettert und "entwenden" ihn auch schon wieder. Hier werden Sie auf frischer Tat ertappt, ziehen aber trotzdem mit Ihrer Beute freudestahlend ab ...


Nun ist es aber soweit, der Dachstuhl wird aufgestellt...


Aber vorher müssen die Balken und die Bretter noch gestrichen werden. Das erledigen die Damen der Theatergruppe und die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Hofkirchen.


Und der 1. Stock wächst weiter...und weiter...und weiter...

Bald wird der Dachstuhl aufgestellt.


"Zwischendurch" wird im neuen Stüberl sowie in der neuen Küche der Estrich auch schon verlegt...


Der 1. Stock wächst...


Bei herrlichem Wetter beginnen die Maurerarbeiten im 1.OG, aber warum die immer nach oben schauen :-)...


Die Schallung für die Treppe vom Erdgeschoß in das 1.OG ist fertig, die Decke über der Bühne verlegt und wieder wird betoniert...


Die Isolationsarbeiten der Küche und des neuen Stüberl sind fertig, die Fußbodenheizung ist verlegt, nun kann der Estrich kommen.


Die Decke wird betoniert. An den Steuerhebeln des Krans ist unsere Kranfahrerkoryphäe Hans Grunder...


Die Maurerarbeiten für die Toiletten und für das Treppenhaus sind fertig.


Nun gehts im Stüberl und in der Küche ums Isolieren, damit wir keine kalten Füsse bekommen...

Und schon ist der Elektriker auch schon wieder da und baut seine Rohre für die Verkabelung ein.


Und hier wurde das neue Stüberl sowie die Küche dank fleißiger Helfer verputzt, schaut doch schon ganz gut aus...


Die Deckenfertigteile und die Bewährung ist verlegt und der Elektriker war auch schon da...

Es fehlt nur noch die Deckenfertigteile über der Bühne, aber die kommen später dran.


Die Deckenschallung für den Saal wird vorbereitet, die alte Treppe im Gang wird ausgebaut, die neue Treppe in den Bühnenkeller wird betoniert und zum Verputzen in der neuen Küche und Stüberl ist fast alles vorbereitet.


Die Zwischenmauern im Erdgeschoss werden gemauert...


Nun beginnen die Maurerarbeiten bei den Außenwänden, die Saalwände werden ausgepackt, die Schallung geputz. Auch im Stüberl und in der Küche beginnen die Vorbereitungen zum Verputzen, nachdem die Installationsarbeiten abgeschlossen sind.


Der neue Gasttank wird gesetzt...


Die Bodenplatte ist betoniert. An Fronleichnam wird die Baustelle von unserem Wirt Delinao Hans den Interessierten erläutert.

Die Schallung für die Saalwände wird aufgestellt.


Maurerarbeiten und Elektroinstallation im neuen Stüberl und in der Küche...


Auffüllen und Hinterfüllen des Neubaus und Einbau der Grundleitungen...


Der Bühnenkeller entsteht...


Spatenstich mit Bürgermeister Franz Hofstetter, fast allen Gemeinderäten, den Planern, den Vereinsvorständen der beteiligten Vereine, den Mithelferinnen und Mithelfer sowie zahlreichen Gästen und Zuschauern.


Ausbaggern der Fundamente und dem Bühnenkellerbereich


Und schon wieder macht der Bagger ein Loch...


Unterfangen der Zwischenwand Alte Schule / Neubau...


Die erste Zwischenwand und weitere Abbrucharbeiten im Flur und Baggerarbeiten...


Abbruch Lehrerhaus


Putzabschlagen neue Küche und neues Stüberl - Bodenplatte ist bereits betoniert!


Ausdecken Dach Leherhaus und Demontage Dachstuhl Lehrerhaus


Erst Umbaumaßnahmen neue Küche und neues Stüberl (ehemaliger Saal) - sowie die erste Mauer (ausmauern Öffnung von Glasschrank des ehemaligen Stüberl)


Entkernung Schulgebäude und Leherhaus


Ausräumen und Entkernung


Informationsveranstaltung am 29.03.2016 zum Um- bzw. Neubau zum Bürgerhaus "Alte Schule" Hofkirchen